0 0

Einhandmesser Südpol 1911

Verfügbarkeit:
Der Artikel ist leider ausverkauft
Artikel-Nr.:
38693
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf die Wunschliste
Beschreibung

Zwei Männer kämpften erbittert darum, als Erster den Südpol zu erreichen: Der Norweger Roald Amundsen und der Engländer Robert Falcon Scott. Nach einer Expedition, die zur dramatischsten in der Geschichte der Erderforschung zählt, errang Amundsen im Dezember 1911 den Sieg und hisste am Südpol seine Landesflagge... Zur Erinnerung an dieses denkwürdige Ereignis ist hier das EINHANDMESSER „SÜDPOL 1911“, ein ebenso schönes wie robustes und hochwertiges Schneidwerkzeug. In seine Klinge aus 440er Chirurgenstahl ist der Kopf eines Schlittenhundes gestanzt. Der Griff aus Aluminium mit edlen Holzeinlagen liegt ausgezeichnet in der Hand. Das Messer lässt sich mit einer Hand öffnen und schließen, die „Liner Lock“-Sicherung verhindert versehentliches Zuklappen. Länge der Klinge ca. 8,0 cm, Gesamtlänge ca. 22 cm. Gürtelclip. Ein Messer mit Seltenheitswert in erstklassiger, schwerer Ausführung, das nicht nur Sammler begeistern wird!


Das könnte Ihnen auch gefallen...
Das sagen unsere Kunden
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Ihre Fragen zum Produkt